Skip to main content

Smarte Außenleuchten im Ratgeber: 6 Modelle im Vergleich

RGB-Leuchtstreifen und -Wandpaneele, die sich im Hinblick auf Farben und Effekte vielfältig programmieren lassen, wurden vor einigen Jahren enorm gehypt. Nun gibt es die smarten Leuchten zunehmend für Außenbereiche. Ob für Partys, entspannte Abende im Garten oder als Akzentbeleuchtung für Haus und Grundstück: RGB-Außenleuchten setzen individuelle Lichtakzente und schaffen eine einladende Atmosphäre.

Smarte Außenbeleuchtung im Vergleich

Smarte Außenleuchten sind in verschiedenen Formen zu haben – rechteckig, zylinderförmig oder in Form einer Lichterkette. Zu den bekanntesten Namen in diesem Bereich gehören Philips Hue und Govee. Vergleichbare Produkte gibt es auch von anderen Herstellern. Unser Vergleich gibt einen Überblick über sechs RGB-Beleuchtungen für Außenbereiche, der für alle Anforderungen eine passende Lösung bereithalten sollte. Vorab stellen wir die wichtigsten Kriterien dar, die Verbraucher vor dem Kauf beachten sollten. 

Was gibt es beim Kauf von smarten Außenleuchten zu beachten?

Smarte Außenleuchten nutzen stets RGB-LEDs, die in mehr als 16 Millionen Farbnuancen leuchten können. Auch App-Kompatibilität und Bedienbarkeit per Sprachbefehl via Alexa und Google Assistant gehören zum Standard. Was die Form und den Aufbau der Lampen angeht, bietet der Markt jedoch eine große Vielfalt. Welche Außenbeleuchtung am besten ist, hängt in erster Linie vom persönlichen Geschmack ab. Was bringt eine effiziente und langlebige Lampe, wenn die Optik nicht stimmt?

Neben der Optik sollten Verbraucher sich vor dem Kauf einige technische Daten ansehen: 

  • Helligkeit: Wer Lampen zur effektiven Ausleuchtung von Balkonen, Terrassen oder Gehwegen sucht, sollte auf ausreichende Helligkeitswerte achten. Eine gute Helligkeit für Außenleuchten liegt zwischen 600 und 1500 Lumen, je nach Einsatzort. Bei Außenleuchten, die in erster Linie als Stimmungslicht benutzt werden, spielt die Helligkeit eine untergeordnete Rolle. 
  • Farbtemperatur: Diese wird in Kelvin gemessen und hat einen großen Einfluss auf das Ambiente der Beleuchtung. Smarte Außenleuchten bieten stets eine einstellbare Farbtemperatur, zum Beispiel 2.000 bis 6.000 Kelvin. Je größer der einstellbare Bereich ist, desto flexibler können Nutzer die Lampen anpassen. 
  • Lebensdauer: Wer Wert auf Nachhaltigkeit legt, schaut sich die Lebensdauer an, die meist mit 25.000 Betriebsstunden beziffert wird. Es gibt auch Außenleuchten, die bis zu 50.000 Stunden durchhalten sollen. Leider machen nicht alle Hersteller Angaben zur Lebensdauer der Leuchtmittel. 
  • Energieeffizienzklasse: Diese gibt Auskunft darüber, wie viel Energie eine Lampe im Verhältnis zur Lichtausbeute verbraucht. Die Klassifizierung erfolgt über Buchstaben, wobei A am besten und G am schlechtesten ist. Die meisten smarten Außenleuchten entsprechen der Energieeffizienzklasse G. Vereinzelt finden sich Modelle mit der Energieeffizienzklasse F. 
  • Schutzklasse: Der Schutz einer Lampe nach außen wird mit IP-Schutzklassen angegeben. Eine Zahlenkombination zeigt an, wie gut eine Lampe gegen das Eindringen von Staub und Flüssigkeit geschützt ist.

Günstige RGB-Außenleuchte: Up- und Down-Light von Comius Sharp

Auf der Suche nach einer günstigen RGB-Beleuchtung für draußen ist die RGB-Würfel von Comius Sharp einen Blick wert, der ein kegelförmiges Licht nach oben und unten direkt an die Wand strahlt. Der Hersteller nennt das „Up- und Down-Light-Design“. Das Besondere ist, dass sich die oberen und unteren Lamellen der Wandleuchte unabhängig voneinander anpassen lassen, so dass Nutzer den Abstrahlwinkel beliebig einstellen können – zum Beispiel breit, schmal oder seitlich versetzt.

Zur Leuchtkraft macht der Hersteller leider keine Angaben. Die Farbtemperatur liegt zwischen 3.000 bis 6.000 Kelvin, wobei sich das Licht per App oder Sprachsteuerung zwischen 10 und 100 Prozent dimmen lässt. Es stehen zwölf verschiedene Ambiente-Modi zur Verfügung: Farbzyklus, Herzschlagrhythmus, Magischer Dschungel, Halloween, Weihnachten, Geburtstag und Jubiläum. Darüber hinaus lässt sich die Beleuchtung per Timer steuern und unterstützt Musiksynchronisierung – kann also passend zum Rhythmus der Musik leuchten.

Wer die Außenleuchte von Comius Sharp per Smartphone bedienen möchte, ist auf eine Netzwerkeinbindung via WLAN angewiesen. Für die Bedienung unabhängig vom Smartphone liefert der Hersteller eine Fernbedienung mit. Erfreulich ist, dass die Außenbeleuchtung mit der Energieeffizienztklasse D relativ stromsparend ist. Viele vergleichbare Modelle arbeiten mit der Effizienzklasse F. Zudem bringt der RGB-Würfel mit der Schutzklasse IP65 einen sehr guten Staub- und Wasserschutz mit. 

Für die Stromversorgung muss die Lampe über drei freie Kabellitzen ans Stromnetz angeschlossen werden. Leider macht der Hersteller keine Angaben zu den Abmessungen des Würfels. Auch bezüglich der Lebensdauer der Leuchtmittel fehlt es an Herstellerangaben. 

Comius Sharp Smart WiFi LED Wandlampe Innen/Außen mit Alexa/Google Home, Steuerbar per App/Sprachsteuerung/Fernbedienung, Einstellbarer Abstrahlwinkel Wandleuchte Perfekt für Wohnzimmer,Treppe,Garten-1

Comius Sharp Smart WiFi LED Wandlampe

Vorteile
  • Sprachsteuerung mit Alexa oder Google Home
  • Würfelförmiges Up- und Down-Light
  • Farbtemperatur zwischen 3.000 bis 6.000 Kelvin

Smarte Außenbeleuchtung mit austauschbaren RGB-Glühbirnen: Wandstrahler von SSC-LUXon

SSC-LUXon bietet eine smarte Außenleuchte im Zweierset an. Enthalten sind zwei zylinderförmige Lampen aus pulverbeschichtetem Aluminium und Schutzglas, die Licht sowohl nach oben als auch nach unten abstrahlen. Vorteilhaft ist, dass sich die Leuchtmittel austauschen lassen. Dem Lieferumfang liegen bereits vier passende RGB-Glühbirnen bei, deren Lebensdauer der Hersteller auf 25.000 Stunden beziffert. 

Mit einer Leistung von 10 Watt und einer Lichtstärke von 860 Lumen bieten smarte Außenleuchten von SSC-LUXon eine mittlere Helligkeit, die für die meisten Einsatzzwecke im Außenbereich ausreichend sein dürfte. Die Leuchten sind dimmbar und lassen sich bequem über die Tuya Smart Life Smart Living App steuern. Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang leider nicht enthalten. Die Steuerung per Smartphone ist nur via WLAN möglich. 

Der Staub- und Wasserschutz ist mit der Schutzklasse IP54 nicht ganz optimal, sollte für den Einsatz in geschützten Außenbereichen jedoch kein Problem darstellen. Auch mit Blick auf die Energieeffizienz kann das Außenleuchten-Set von SSC-LUXon mit der F-Klassifizierung nicht punkten.

SSC-LUXon 2er Set ESMO LED Aussenleuchte Smart für die Wand Up Down IP54 mit 2x RGB+ GU10 WLAN - Wandleuchte schwarz rund Steuerung per App & Sprache-1

SSC-LUXon ESMO LED

Vorteile
  • Zylinderförmiger Lichtkegel nach unten und oben
  • Bis zu 860 Lumen Helligkeit
  • Großes RGB-Farbspektrum

Wandstrahler von Philips Hue: White & Color Ambiance Appear

Einer der bekanntesten Namen im Bereich der smarten Außenbeleuchtungen ist Philips Hue. Das Unternehmen bietet verschiedene Beleuchtungslösungen für innen und außen an. Eine der simpelsten Smart-Leuchten, die der Hersteller für draußen anbietet, ist das Modell White & Color Ambiance Appear, das mit dem zuerst vorgestellten Modell von SSC-LUXon vergleichbar ist. Es handelt sich um eine zylinderförmige Lampe, die Licht nach oben und unten abstrahlt. 

Die White & Color Ambiance Appear arbeitet mit einer Leistungsaufnahme von 8 Watt und kommt auf eine stattliche Leuchtkraft von 1.180 Lumen. Die Farbtemperatur der dimmbaren Außenleuchte gibt der Hersteller mit 2.000 bis 6.500 Kelvin an. Die Lebensdauer liegt laut Philips Hue bei etwa 25.000 Betriebsstunden. Allerdings können Nutzer die Leuchtmittel anders als bei dem Modell SSC-LUXon nicht selbstständig wechseln. 

Während Nutzer bei vielen smarten Außenleuchten lediglich eine Verbindung zum WLAN-Netzwerk herstellen müssen, erfordern Smart-Leuchten von Philips Hue eine Hue Bridge. Das ist ein zentrales Steuergerät, das als Schnittstelle zwischen der Leuchte und dem heimischen Netzwerk fungiert. Für Nutzer ist das Vor- und Nachteil zugleich. Die Hue Bridge verursacht zwar zusätzliche Kosten, erlaubt jedoch die Nutzung von vielen weiteren Geräten des Herstellers. So lassen sich beispielsweise smarte Bewegungsmelder einsetzen, um die Außenleuchte automatisch zu aktivieren. 

Im Hinblick auf den Wasserschutz beschränkt sich die Smart-Leuchte von Philips Hue auf die Schutzklasse IP44, womit sie lediglich vor allseitigem Spritzwasser geschützt ist. Auch im Hinblick auf den Stromverbrauch ist die Lampe mit der Energieeffizienzklasse G nicht ganz optimal aufgestellt. Für die Stromzufuhr muss sie per Kabelklemme mit der Stromleitung verbunden werden.

Philips Hue White & Color Ambiance Appear Outdoor Wandleuchte (1.180 lm), dimmbare Wandlampe für das Hue Lichtsystem mit 16 Mio. Farben, smarte Lichtsteuerung über Sprache oder App, schwarz-1

Philips Hue White & Color Ambiance Appear Outdoor Wandleuchte

Vorteile
  • Zylinderförmige Wandlampe
  • Maximal 1.180 Lumen Helligkeit
  • Verbindung erfolgt über Hue Bridge
Weitere Händler

Leistungsstarker Wandfluter von Philips Hue: White & Color Ambiance Amarant

Wer es im Garten möglichst hell haben möchte, interessiert sich eventuell für den White & Color Ambiance Amarant Wandfluter – eine weitere smarte Außenleuchte von Philips Hue. Die längliche Außenleuchte arbeitet mit bis zu 20 Watt und kommt so auf eine Leuchtkraft von 1.400 Lumen. Mit seiner großzügigen Länge von 79,5 Zentimetern sollte der Wandfluter auch große Terrassen oder Balkone effektiv beleuchten können. 

Die Farbtemperatur des Amarant Wandfluters reicht von 2.000 bis 6.500 Kelvin. Die Leuchte ist dimmbar und kann über die Philips Hue App oder einen zusätzlichen Schalter gesteuert werden. Verschiedene Effekte wie Entspannen, Tropical Twilight oder Painted Sky sorgen für eine stimmungsvolle Beleuchtung. Darüber hinaus kann die Beleuchtung per Timer gesteuert und mit Musik, Filmen und Spielen synchronisiert werden. Wie bei allen Smart-Leuchten von Philips Hue, ist für die Smart-Home-Einbindung eine Hue Bridge erforderlich, die separat erworben werden muss. Dem Nachteil der zusätzlichen Kosten steht der Vorteil entgegen, dass sich der Wandfluter über die Hue Bridge leicht mit anderen Lampen oder smarten Bewegungsmeldern von Philips Hue vernetzen lässt. 

Mit der Schutzklasse IP65 ist der Amarant Wandfluter staubdicht und geschützt gegen Strahlwasser, wodurch er auch in ungeschützten Außenbereichen zum Einsatz kommen kann. Die Stromversorgung erfolgt über ein 24-Volt-Niedervolt-System mit Netzkabel, wodurch mehrere Wandfluter in Reihe geschaltet werden können, um eine durchgehende Lichtreihe zu erzeugen. Ein Nachteil ist die geringe Energieeffizienz (Effizienzklasse G). 

Philips Hue White & Color Ambiance Amarant Wandfluter (1.420 lm), dimmbare Gartenleuchte für das Hue Lichtsystem mit 16 Mio. Farben, smarte Lichtsteuerung über Sprache oder App, schwarz-1

Philips Hue White & Color Ambiance Amarant Wandfluter

Vorteile
  • Für innen und außen einsetzbar
  • Maximal 1.400 Lumen Helligkeit
  • Kann in Reihe geschaltet werden (24-Volt-System)
Weitere Händler

Wandlicht mit zwei Zonen: RGB-Außenleuchte von Govee

Der chinesische Beleuchtungshersteller Govee gilt als einer der stärksten Philips-Hue-Konkurrenten. Wer eine leuchtstarke Außenbeleuchtung sucht und nicht auf ein zentrales Steuergerät wie die Philips Hue Bridge angewiesen sein möchte, dürfte sich für das Wandlicht von Govee interessieren, das der Hersteller wahlweise einzeln oder im Zweier-Set anbietet. 

Neben der hohen Leuchtkraft, die der Hersteller mit 1.500 Lumen beziffert, liegt die Besonderheit der Govee-Beleuchtung in der RGBIC-Unterstützung (RGB Independent Control). Damit kann die rechteckige Wandleuchte drei Farben gleichzeitig anzeigen, die Nutzer beliebig anpassen können. Außerdem stehen 45 Szenenmodi zur Verfügung – zum Beispiel Party, Romantik oder Natur. 

Bei Bedarf lässt sich die smarte Außenleuchte mit Govees Outdoor Motion Sensor (separat erhältlich) kombinieren, um Bewegungen zu erkennen und voreingestellte Beleuchtungseffekte auszulösen. Zudem kann sich die Beleuchtung automatisch mit Musik synchronisieren. Die Spanne der Farbtemperatur könnte im Vergleich zu den Modellen von Philips Hue etwas größer ausfallen: 2.700 bis 6.500 Kelvin. 

Die Leistungsaufnahme gibt der Hersteller mit 24 Watt an, womit die Lampen relativ viel Strom verbrauchen. Um die Effizienz ist es mit der Energieeffizienzklasse G nicht ganz optimal bestellt. Die Stromzufuhr erfolgt wie bei Außenbeleuchtung üblich per Kabelklemme über drei freie Kabellitzen. Dank Schutzklasse IP65 können Nutzer die smarte Lampe ohne Bedenken in ungeschützten Außenbereichen installieren.

Govee Outdoor Wandleuchte RGBIC, 1500LM Smart Wandleuchte Aussen mit 45 Scene Modes, IP65 Wasserdicht für Wandlampe, DIY Lichteffekte, Funktioniert mit Alexa, Google Assistant und Matter, 2 Stück-1

Govee Outdoor Wandleuchte RGBIC

Vorteile
  • Drei unabhängige RGB-Zonen
  • Mit IP65 gut geschützt
  • Bis zu 1500 Lumen Helligkeit

Smarte Lichterkette von Govee

Die smarte Lichterkette von Govee ist eine gute Lösung für alle, die ohne viel Aufwand eine möglichst große Fläche im Bereich von Haus und Grundstück beleuchten möchten. Der Hersteller bietet sie mit einer Länge von 15, 30 oder 45 Metern an. So lassen sich die Lichter beispielsweise unter dem Dachüberstand ringsherum ums Haus installieren. 

Die einzelnen Leuchten erreichen bis zu 26 Lumen und können 72 verschiedene Szenenmodi wiedergeben – etwa Halloween, Candlelight, Weihnachten oder Party. Über die App können Nutzer Zeitpläne erstellen oder die Lichterkette mit Musik synchronisieren. Wer Wert auf Nachhaltigkeit legt, dürfte darüber erfreut sein, dass Govee die Lebensdauer der kleinen LEDs mit 50.000 Stunden angibt. 

Die Installation der Lichterkette ist dank Klebeflächen, die laut Hersteller auf Holz, Metall, Zement und Vinyl halten, sehr unkompliziert. Mit der Schutzklasse IP67 kann die Lichterkette ohne Bedenken in ungeschützten Bereichen installiert werden – etwa an Außenfassaden ohne Dachüberstand. Die Stromversorgung erfolgt über eine separate Steuerbox, die an das Netzteil angeschlossen und dann mit einer Steckdose verbunden wird. Alle Komponenten, die für die Installation erforderlich sind, werden mitgeliefert. 

Govee permanente Außenbeleuchtung, Smart RGBIC Außenleuchten mit 72 Szenenmodi, 30m mit 72 LED Trauflichter IP67 wasserdicht für Party, tägliche, Arbeit mit Alexa, Google Assistant.-1

Govee permanente Außenbeleuchtung

Vorteile
  • Lichterkette über 15, 30 oder 45 Meter
  • Bis zu 72 verschiedene Szenenmodi wählbar
  • Mit IP67 bestens gegen Witterung geschützt

FAQ – häufige Fragen zum Thema smarte Außenleuchten

Wie werden smarte Außenleuchten gesteuert?

Die meisten RGB-Außenleuchten können über eine App gesteuert werden. Viele Modelle unterstützen auch die Sprachsteuerung über Amazon Alexa und Google Assistant und können sich dank Timer-Funktion automatisch ein- und ausschalten. Einige Leuchten lassen sich auch per Fernbedienung steuern.

Welche Vorteile bieten smarte Außenleuchten mit Timer-Funktion?

Die Timer-Funktion ermöglicht es, Beleuchtungszeiten im Voraus festzulegen. Dadurch kann die Beleuchtung automatisch zu bestimmten Zeiten ein- und ausgeschaltet werden, was nicht nur Komfort bietet, sondern auch zur Energieeinsparung beiträgt und die Sicherheit erhöht, indem sie Anwesenheit signalisiert und potenzielle Einbrecher abschreckt.

Wie funktioniert die Musiksynchronisierung für smarte Außenleuchten?

Die Musiksynchronisierung nutzt ein eingebautes Mikrofon oder eine Verbindung zur Audioquelle, um die Beleuchtung im Takt der Musik anzupassen. Das schafft dynamische Lichteffekte, die zur Stimmung und zum Rhythmus der Musik passen – ideal für Partys.

Wofür stehen die verschiedenen IP-Schutzklassen?

Die IP-Schutzklassen geben an, wie gut eine Leuchte gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt ist: 

  • IP44: Schutz gegen allseitiges Spritzwasser. 
  • IP54: Schutz gegen Staub in schädlicher Menge und allseitiges Spritzwasser. 
  • IP65: Staubdicht und geschützt gegen Strahlwasser aus beliebigem Winkel. 
  • IP67: Staubdicht und geschützt gegen zeitweiliges Untertauchen in Wasser. 

Eine große Auswahl an Beleuchtungselementen von Philips Hue haben auch die Kollegen vom PCGH-Ratgeber getestet.